Katastrophenschutz

Neben einem Boots- und einem Tauchtrupp im Hochsauerlandkreis stellt die DLRG Ortsgruppe Langscheid noch einen Bootstrupp für den Katastrophenschutz.

Dieser Bootstropp ist über die Landesregierung gemeldet und in die Gefahrenabwehr eingebunden. Ein Bootstrupp besteht aus dem Gerätewagen Wasserrettung, dem Rettungsboot Freiheit Langscheid als Boot der Kategorie B und 5 Mann Besatzung.

Ein Bootstrupp wird durch einen Kraftfahrer, zwei Katastrophenschutzhelfer, einem Bootsführer, sowie einem Truppführer (oder höher) besetzt.

Alle Helfer müssten hierfür diverse und umfangreiche Ausbildungen durchlaufen. Vom Wasserretter, zum Katastrophenhelfer, vom Rettungsschwimmer zum Sanitäter, zum Funker, Kraftfahrer, oder aber Unterführer.

In den letzten Jahren haben die Einsätze für den Bootstrupp der DLRG Langscheid Zugenommen. Die letzten Einsätze Elbe Hochwasser 2002, Hochwasser in Gronau 2011 oder aber das Hochwasser in Magdeburg 2013.

Bei einem solchen Einsatz sind die Helfer bis zu 7 Tage im Einsatzgebiet und arbeiten dort mit andere Hilfsorganisationen zusammen.

Helfer oder Interessenten welche uns gerne unterstützen möchten, sind immer und gerne bei uns willkommen.

Für nähere Infos (Dennis Schulte):

kats@langscheid.dlrg.de